Deutschlandweit einmaliger Schiri- und Trainerlehrgang

Rund 100 Trainer und Schiedsrichter aus allen Brandenburger Landesteilen haben an einem gemeinsamen Handball-Workshop in Potsdam teilgenommen. Veranstalter waren der 1. VfL Potsdam, der Handball-Verband Brandenburg und die Deutsche Handballtrainervereinigung. Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ ging es in diesem deutschlandweit einmaligen Seminar auch darum, gegenseitiges Verständnis zu entwickeln.


Volles Haus im Potsdamer Luftschiffhafen:

Alexander Haase (links) begrüßt rund
100 Handball-Trainer und –Schiedsrichter.

Foto: HVB/Marlies Reusner

 

„Das wichtigste Wort an diesem Tag war ,Respekt’“, so Alexander Haase, Co-Trainer der Deutschen Handball-Männernationalmannschaft und einer der Referenten, „Trainer und Schiedsrichter arbeiten an unterschiedlichen Stellen. Letztlich steht für alle aber im Mittelpunkt, das Handball-Spiel voran zu bringen.“


Workshop beim Co-Nationaltrainer:

Alexander Haase referierte vor den
Brandenburger Handball-Trainern.

Foto: HVB/Marlies Reusner

 

Nach einer gemeinsamen Begrüßung teilten sich die beiden Gruppen zunächst. Die Schiedsrichter wurden von Marc Fasthoff, selbst Bundesliga-Schiedsrichter im Elite-Kader des Deutschen Handballbunds (DHB), geschult. Die Trainer analysierten aufgezeichnete Spielsituationen der A-Jugendbundesliga-Teams des 1. VfL Potsdam und von Eintracht Hildesheim. Das nachfolgende Spiel der beiden Mannschaften wurde in den Workshop integriert. Alexander Haase verdeutlichte mit der Analyse, wie sich die Trainer auf die bevorstehende Begegnung vorbereiten können.

 

Workshop beim Bundesliga-Schiri:
Marc Fasthoff referierte vor den
Brandenburger Handball-Schiedsrichtern.

Foto: HVB/Marlies Reusner

 

Schiedsrichter und Trainer schauten sich das Spiel – versehen mit jeweils unterschiedlichen Arbeitsaufträgen – im Anschluss in der Ballspielhalle am Potsdamer Luftschiffhafen an. Es endete mit einer 24:25-Niederlage der Gastgeber und bot auch wegen des knappen Ausgangs viel Diskussionsstoff.

 

Zuschauer mit besonderen Aufgaben:
Trainer und Schiris beobachten das
Jugend-Bundesligaspiel des 1. VfL Potsdam
mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Foto: HVB/Marlies Reusner

 

Im Anschluss begründeten die beiden Referees der Begegnung, Konstantin Großer und Christopher Witt, ihre Entscheidungen vor den Schiedsrichtern. Die Coaches Axel Bornemann (1. VfL Potsdam) und Henrik Hamann (Eintracht Hildesheim) erläuterten in der Trainer-Runde ihr Vorgehen während des Spiels. Die einzelnen Situationen wurden durch die Anwesenden hinterfragt und reflektiert. Sie konnten die Lehrgangsstunden übrigens auch für Lizenzverlängerungen anrechnen lassen.

Schlusspunkt war ein gemeinsames Plenum mit allen Teilnehmern. „Dort gab es auch Anstöße, was sich die Trainer von den Schiedsrichtern und die Schiedsrichter von den Trainern wünschen“, so Alexander Haase. Er zieht ein eindeutig positives Fazit: „Das gegenseitige Verstehen kann durch solche Veranstaltungen wachsen.“ Auch wegen des enormen Zuspruchs gilt eine Wiederholung der in dieser Form einmaligen Kombination als durchaus wahrscheinlich.

 

Referent Alexander Haase

Foto: HVB/Michel Nowak

+++ BREAKING NEWS: ES IST WIEDER ZEIT FÜR WORKSHOPS! +++

Liebe DHTV-Gemeinde,

im Rahmen des Spiels in der männlichen Jugendbundesliga zwischen dem 1. VfL Potsdam und der Eintracht aus Hildesheim veranstaltet der Verein unseres Vorstandsmitglieds Alexander Haase in Verbindung mit der DHTV einen Workshop zum Thema „Trainer für Trainer und Schiedsrichter für Schiedsrichter„!

Stattfinden wird dieser Workshop auf dem Olympiagelände in Potsdam.

Ferner habt Ihr bei entsprechender Genehmigung durch Euren Landesverband die Option, Euch sechs (6) LE für Eure C- bzw. B-Lizenz anerkennen zu lassen.

Weitere Infos findet Ihr im angefügten Flyer!

Meldet Euch fleißig an, denn – es ist doch schöner Gemeinsam, als einsam!

PS: … und die DHTV-Mitglieder erhalten noch einen Zuschuss …:-)…

Gemeinsam statt Einsam – 01.12.2017

VELUX EHF Champions League Final4 2018 in Köln

+++ ACHTUNG +++ NEUIGKEITEN +++ DRUCKFRISCH +++

 

Quasi gerade eben haben wir die Zusage seitens der Europäischen Handballföderation (EHF) bekommen, dass die DHTV (… in Verbindung mit einem Trainerworkshop …) Karten für das Champions League Final4 2018 in Köln erhält!

 

Hierzu erhalten wir Karten der PK1 in den Blöcken 201, 204, 207, 210, 211, 214, 217, 220 (Kostenpunkt: ca. 295,-€ plus VK-Gebühr) oder Karten der PK2 im Oberrang (Kostenpunkt: 215,-€ plus VK-Gebühr).

Wir werden die weitere Planung unseres traditionellen Workshops in Köln allerdings nur fortsetzen, wenn dafür ausreichend Interesse besteht.

— Mindestteilnehmerzahl von 20 —

Deadline für unsere Order an die EHF ist der 08. September – das sind gerade noch 12 Tage!!!

Teilt uns daher bitte kurzfristig bis zum 08.09. folgende Infos mit:

JA / NEIN Anzahl
Nehme am Workshop teil (49€) und nehme Karte PK1 (ca. 312€)
Nehme am Workshop teil (49€) und nehme Karte PK2 (ca. 232€)
Nehme nur Karte / zusätzliche Karten der PK1 – Anzahl ?
Nehme nur Karte / zusätzliche Karten der PK2 – Anzahl ?
Habe Interesse an Übernachtung in Akademie (75€ p.P. für 2xÜ/F in DZ )

 

Für Nicht-DHTV-ler beträgt die Teilnahmegebühr 79,-€.

Greift also schnell zu! Wenn das Turnier und der Workshop auch nur annähernd so gut werden wie letztes Jahr, dann wird es ein RIESENerfolg!

 

 

EURE DHTV

LOSGESAMMELT UND EINGEKLEBT

Jeder von Euch kennt mit Sicherheit die berühmten Panini-Sticker der Fußballer. Und viele von Euch haben sicherlich Gesichter wie Michael Ballack, Philipp Lahm, Dedé, Patrick Owomoyela und Co. gesammelt und Euren Alben verewigt.

Und stellt Euch jetzt vor – Ihr könntet Eure Helden aus der DKB Handball-Bundesliga sammeln, tauschen, ins Stickeralbum kleben oder auf Eure Handyhülle pinnen ??  Als das ist JETZT MÖGLICH!!!

Der Fanclub Deutsche Handball-Nationalmannschaften hat in Kooperation mit der Firma VICTUS die Möglichkeit für Euch und Eure Vereine geschaffen, günstig an Sticker und Alben zu kommen. Dieses Angebot gilt bis zum 31. August 2017.

Schlagt zu!

 

Sonderangebot Stickeralbum DHTV

Orderblatt für Fanpakete 17-18 DHTV

REFERENTENSUCHE FÜR TRAINERWORKSHOP

Hallo, liebe Trainer!

die HG Itzenplitz ist bei ihrer Suche nach Referenten für einen Trainerworkshop an uns herangetreten. Zu gerne unterstützen wir die Handballgemeinschaft bei der Suche.

Wer hat Lust und Zeit ?? Kennt Ihr jemanden, der Zeit und Lust hat ??

Solltet Ihr Euch von dieser Anfrage angesprochen fühlen, könnt Ihr Euch an den in der Datei angegebenen Kontakt wenden.

 

Anfrage – HG Itzenplitz

Save The Date!!!

DHTV-ler, aufgepasst!

In der Hannoveraner SwissLife Hall (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8, 30169 Hannover) findet am 06. Januar 2018 ein Präventionssymposium Handball statt, das von der VBG in Kooperation mit dem DHB veranstaltet wird.

Angesprochen sind insbesondere im leistungsorientierten Handball tätige Trainerinnen und Trainer. Auch willkommen sind Athletiktrainerinnen und -trainer sowie die medizinischen Abteilungen Eurer Vereine, da das Symposium inhaltlich so ausgerichtet ist, dass gerade die Zusammenarbeit zwischen den benannten Akteuren beleuchtet wird.

Dabei könnt Ihr Euch auf theoretische wie praktische Beiträge von renommierten Trainern, Sportwissenschaftlern, Sportmedizinern und Physiotherapeuten freuen. Die für Euch kostenlose Event ist als Tagesveranstaltung konzipiert. Das gesamte Programm und Anmeldeverfahren werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Einen kleinen Vorgeschmack soll Euch der beigefügte Flyer bieten. Sobald es weitere Neuigkeiten zu diesem Symposium gibt, seid Ihr die ersten, die es erfahren! Also, Save the Date!

 

Flyer zum Präventionssymposium Handball

DHTV Logo

JHV 2017 – Vorstand komplett

Am FinalFour-Wochenende in Hamburg fanden turnusgemäße Vorstandswahlen statt.
Bestätigt wurden Ortwin Gilcher (Vorstand Finanzen/Mitgliederbetreuung) und Dr.Christoph Moeller (Vorstand Leistung) für weitere zwei Jahre. Marc Fasthoff wurde in die seit letztem Jahr offene Position des Vorstand Schiedsrichter gewählt. Mit Dr.Christof Armbruster als neuem Vorstand Organisation/Breitensport ist das Team um Klaus-Dieter (Pitti) Petersen (Vorsitzender) und Alexander Haase (Vorstand Jugend) wieder komplett.
Als „Beauftragter Beachhandball“ wurde Dirk Florian und als „Beauftragter SocialMedia“ wurde Gleb Sakovski vom Vorstand benannt.

Über 100 Teilnehmer am schon tradionellen „FF-Wochenende der DHTV“ waren begeistert von den spannenden und emotional geführten Spielen in der BarclayCard-Arena und freuten sich mit dem Pokalsieger THW Kiel über ein tolles Wochenende.

DHTV Logo

Trainingsportal – hilf mit! Umfrage: Sag uns deine Meinung

Trainingsportal – hilf mit!
Umfrage: Sag uns deine Meinung

Unterstütze uns jetzt beim Aufbau einer innovativen Plattform für alle Trainerinnen und Trainer!

Du coachst eine Mannschaft und hast Lust zu helfen? Dann fülle jetzt unseren Online-Fragebogen über dein Handballtraining aus, es dauert nur ca. 5 Minuten.

Leite den Fragebogen auch gerne an alle Trainerinnen und Trainer aus deinem Verein oder Bekanntenkreis weiter.

+++ Hier geht es zum Fragebogen +++

Die DHTV bedankt sich für deine Unterstützung!

Trainer für Trainer

Jetzt die Experten fragen!

Unter „Experten fragen!“ findet Ihr die ersten Fragen und Antworten! Viel Spaß beim Lesen und fragt nach, wenn Ihr selbst eine Frage rund um den Handball habt!

Für alle Trainer

Regelwerk 2010/2016

Ein Link zum aktualisierten Regelwerk (Stand 01.07.2010) und den ab 01.07.2016 eingeführten Regelergänzungen steht ab sofort in der Rubrik »Schiedsrichter«  bereit.  » klick